Titelbild

Lernpaten und Lesepaten

Lernpaten
Das von der Bürgerstiftung Pfalz initiierte Lernpatenprojekt, das nun seit zwei Jahren vom Kinderschutzbund weitergeführt wird, bildet Lernpaten aus, die Kinder in schwierigen Lebenssituationen unterstützen. Bei uns sind zur Zeit zwei Lernpaten im Einsatz, die sich ehrenamtlich einmal die Woche um insgesamt vier Kinder kümmern.

Trotz gleicher gemessener Intelligenz haben Kinder aus stabilen familiären Verhältnissen siebenmal mehr die Chance auf einen guten Schulabschluss als Kinder, die in ihrer Entwicklung durch persönliche, familiäre und soziale Faktoren behindert werden. Diese Tatsache empfanden einige Bürgerinnen und Bürger aus der Pfalz so ungerecht, dass sie ein Lernpatenprojekt, mit ehrenamtlichen LernbegleiterInnen entwickelt haben.

In den ersten Ergebnissen wurde deutlich, wie stark der positive Einfluss der Lernpaten auf die persönliche und schulische Entwicklung der Kinder war. Auch an unserer Schule engagieren sich derzeit zwei ehrenamtliche Lernpatinnen sehr erfolgreich! Herzlichen Dank dafür!


Lesepaten
Horst Köhler (Bundespräsident a. D.) formulierte drei Thesen:

1. Lesen macht Laune. Wer liest, lernt verschiedene Welten und Zeiten kennen.
2. Lesen macht stark. Nicht in den Muskeln, sondern im Kopf – und wir brauchen starke Köpfe.
3. Lesen macht tolerant. Wer viel liest, trifft auf verschiedene Ansichten und ist mutiger, sich mit ihnen auseinanderzusetzen.

Das sind nur einige Gründe, warum wir es sehr schätzen, wenn sich Eltern, Großeltern oder Freunde bereit erklären, Lesepaten an der Grundschule zu werden. Denn Lesen kann man nur durch regelmäßiges Lesen lernen.
Grundschule Lambrecht • Schulstr. 7 • 67466 Lambrecht
Impressum :: Redaktion